Informationen

YOGA.IN teilt die Räumlichkeiten mit dem Therapiezentrum CHIWAY.  Wir bitten euch, 5 – 10 Minuten vor Beginn der Lektion da zu sein, um Störungen zu vermeiden. Im Treppenhaus steht ein schliessbares Schuhgestell zur Verfügung – die Schuhe bleiben vor der Tür. Ebenfalls bitten wir euch, um achtsame Ruhe in den allgemeinen Räumlichkeiten.

Vielen Dank für euer Verständnis.

Allgemein

Bitte bringt bequeme Kleidung, eine Wasserflasche und evtl. warme Socken mit. Übungsmatten, Blöcke, Gurte und Decken sind vorhanden. Es ist empfehlenswert ca. 2 Stunden vor Beginn der Yogapraxis nichts Schweres mehr zu essen.

Krankheiten und orthopädische Beschwerden

Bei ernsthaften Krankheiten und orthopädischen Beschwerden wie beispielsweise Hypertonie oder Bandscheibenvorfall, sollte vor dem Besuch einer Yoga Lektion der behandelnde Arzt befragt werden.

Die TeilnehmerInnen sind allein für ihre Gesundheit verantwortlich. YOGA.IN oder ihre LehrerInnen übernehmen keinerlei Haftungen.

Unser Angebot:


  • Yoga für Anfänger

    Wenn du NeueinsteigerIn bist, kontaktierst du mich bitte via info@yoga-in.ch oder 079/ 409 34 15, damit wir die geeignete Lektion für dich finden können.

  • Pilates

    Pilates fördert die Beweglichkeit, Koordination, verleiht zudem Kraft, Flexibilität und Stabilität sowie Selbstvertrauen. Es wird von Innen nach aussen gearbeitet. Die Körperwahrnehmung wird gefördert und so Wohlbefinden auf körperlicher und geistiger Ebene erreicht. Pilates kann auf der Matte aber auch an verschiedenen speziell entwickelten Übungsgeräten ausgeführt werden. Es ist für Personen aller Altersstufen geeignet und fordert SportlerInnen auf individuelle Weise gleichermassen heraus wie AnfängerInnen.

    Die Trainingsmethode hat sich sowohl in der Bewegungsarbeit wie auch in der Therapie seit vielen Jahren etabliert und bewährt.

    Pilates wurde von Joseph Hubert Pilates (1883–1967) entwickelt. Die Methode welche er entwickelte nannte er «Contrology». Er wollte damit seinen gebrechlichen und schwachen Körper stärken. Seine Idee war es, die Muskeln mit Hilfe des Geistes zu steuern.

  • Yoga für Fortgeschrittene

    Findest du in der Freitagmorgen Lektion bei Marlise.